Grenzen kartell- und vergaberechtlicher Zulässigkeit von Bietergemeinschaften im Sozialvergaberecht

Die Zulässigkeit von Bietergemeinschaften ist ein aktuell im Vergaberecht und insbesondere im sogenannten Sozialvergaberecht heiß diskutiertes Thema. Nicht zuletzt war die lange Zeit unübersichtliche und teilweise widersprüchliche Rechtsprechung in diesem Bereich hieran nicht ganz unschuldig. Sowohl kartell- als auch vergaberechtliche Aspekte spielen hier eine große Rolle. Wie ist der aktuelle Stand? Und wo genau verlaufen die Grenzen der kartell- und vergaberechtlichen Zulässigkeit von Bietergemeinschaften? Einschätzungen dazu von unserem Partner Dr. Alexander Csaki.

Weitere Informationen zu Dr. Alexander Csaki

Related videos

Freihändige Vergaben - Wann können sich Vergabestellen...

December 16, 2016

Vergabe- und Bedarfsstellen stehen oft unter Zeitdruck. Das...

Das Risiko des Missbrauchs von Betriebs- und...

December 16, 2016

Eine Zusammenarbeit zwischen Unternehmen kann regelmäßig nur dann...

Das Dilemma zwischen europäischem und nationalem Recht -...

December 16, 2016

Die Umsetzung der neu gefassten europäischen Vergaberichtlinien...