Das Dilemma zwischen europäischem und nationalem Recht - die neu gefassten Vergaberichtlinien

Die Umsetzung der neu gefassten europäischen Vergaberichtlinien führt gegenwärtig zu einer der größten Modernisierungen und Umstrukturierungen des Vergaberechts in den letzten zehn Jahren. Viele dieser Änderungen spiegeln sich im aktuellen Entwurf für das neue Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen wider. Manche Regelungen in den neu gefassten Vergaberichtlinien entfalten ihre Wirkung jedoch bereits vor ihrer Umsetzung in nationales Recht. Wie sollte man nun mit dem Dilemma zwischen nationalem Recht und europäischen Recht umgehen? Einschätzungen dazu von unserem Partner Dr. Alexander Csaki.

Weitere Informationen zu Dr. Alexander Csaki

Related videos

Freihändige Vergaben - Wann können sich Vergabestellen...

December 16, 2016

Vergabe- und Bedarfsstellen stehen oft unter Zeitdruck. Das...

Das Risiko des Missbrauchs von Betriebs- und...

December 16, 2016

Eine Zusammenarbeit zwischen Unternehmen kann regelmäßig nur dann...

Grenzen kartell- und vergaberechtlicher Zulässigkeit von...

December 16, 2016

Die Zulässigkeit von Bietergemeinschaften ist ein aktuell im...