Aufhebung von Vergabeverfahren - Gründe und Risiken

Öffentliche Auftraggeber befinden sich schnell in der Situation, dass sie von einem bereits begonnen Vergabeverfahren im Nachhinein Abstand nehmen wollen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. So kann es z.B. vorkommen, dass Finanzmittel fehlen, die Leistungsbeschreibung fehlerhaft ist oder keine annehmbaren Angebote eingegangen sind.
In diesen Fällen stellt sich die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen ein begonnenes Vergabeverfahren kurzfristig aufgehalten werden kann.

Einschätzungen dazu von unserem Partner Dr. Jan Byok.

Weitere Informationen zu Dr. Jan Byok unter http://www.twobirds.com/de/our-lawyers/d/drjan-byokllm1.

Related videos

Sports Law Q&A: Lord Sebastian Coe & Jonathan Taylor QC

March 10, 2021

Adam Lewis QC (Blackstone Chambers) and Jonathan Taylor QC (Bird...

Energie 4.0 - Updates Oktober 2017: Die Digitalisierung...

October 25, 2018

Die Digitalisierung der Energiewende geht voran, das Thema ist...

Datensouveränität - Rechtsfragen und Lösungsansätze

March 21, 2018

Der Vortrag vom DigitalTag 2018 zum Thema Datensouveränität von Dr....